Datenschutzhinweise

Hinweisblatt zu Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung:

Zu Art. 13 Abs. 1 a) und b): 

Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Technische Universität Clausthal, Adolph-Roemer-Str. 2a, 38678 Clausthal-Zellerfeld, vertreten durch den Präsidenten, Herrn Prof. Dr. Joachim Schachtner, Adresse ebenda. 

Datenschutzbeauftragter ist der zuständige Datenschutzbeauftragte TU Clausthal, Adolph-Roemer-Straße 2a, 38678 Clausthal-Zellerfeld, E-Mail: datenschutz@tu-clausthal.de. 

Zu Art. 13 Abs. 1 c): 

Die Erhebung der personenbezogenen Daten ist notwendig, um die Einwerbung und Verwendung von Spenden und Sponsoringleistungen zu ermöglichen (Verarbeitungszweck) und beruht entweder auf Ihrer in der freiwilligen Spende liegenden Einwilligung oder der freiwilligen Anbahnung und Durchführung des Sponsoringvertrages (Rechtsgrundlage). 

Zu Art. 13 Abs. 1 e):

Personenbezogenen Daten werden folgendermaßen weiterverarbeitet und an weitere, dafür zuständige Stellen übermittelt:

Verwaltung:Daten, die die Verwaltung von Ihnen erhebt, werden in der Regel nur von internen Organisationseinheiten verarbeitet. 

Finanzbehörden: Die steuerrelevanten Daten zu Ihrer Spende werden an das für die Technische Universität Clausthal zuständige Finanzamt weitergeleitet. 

Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung: Die Niedersächsische Landesregierung hat am 01.04.2014 Änderungen der Richtlinie zur Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung in der Landesverwaltung beschlossen. Danach sind die angenommenen Sponsoringleistungen, Spenden, Schenkungen und Werbungen mit einem Wert ab 1.000 € im Einzelfall zeitnah auf einem entsprechenden Portal zu veröffentlichen. 

Zu Art. 13 Abs. 2 a):

Die Speicherdauer der Daten beträgt aus steuerrechtlichen Gründen 10 Jahre. 

Zu Art. 13 Abs. 2 b): 

Die betroffene Person hat gegenüber der Technischen Universität Clausthal ein Recht auf Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten und ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein etwaiges Recht auf Datenübertragbarkeit. 

Zu Art. 13 Abs. 2 c): 

Soweit die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen. Die bis dahin erfolgte Datenverarbeitung bleibt rechtmäßig, der Widerruf gilt nur für die Zukunft. Ihre Daten werden in diesem Fall unverzüglich gelöscht, soweit nicht gesetzliche Pflichten entgegenstehen. 

Zu Art. 13 Abs. 2 d): 

Der betroffenen Person steht ein Beschwerderecht bei einer datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO) zu, z.B. bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de. 

Zu Art. 13 Abs. 2 e): 

Die Bereitstellung der Daten durch Sie kann verpflichtend sein. Darüber werden Sie im Einzelfall informiert. 

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2019